Über Uns

Projektpartner

Social Impact gGmbH
Die Social Impact gGmbH ist eine Agentur für Soziale Innovationen. Sie entwickelt Produkte und Dienstleistungen, die zur Zukunftsfähigkeit und zum sozialen Ausgleich beitragen. Seit ihrer Gründung 1994 war Social Impact maßgeblich an der Konzeption und Umsetzung innovativer Qualifizierungen und Gründungsunterstützungsleistungen für sozial benachteiligte Personengruppen beteiligt. Seit 2011 baut sie Social Impact Labs auf, in denen die Gründungsprogramme für Social Startups und Inclusive Entrepreneurship angeboten werden. Social Impact Labs konnten bisher in Berlin, Bonn, Bremen, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Potsdam und Stuttgart implementiert werden. Die Labs bieten neben der Durchführung der Programme auch Raum für Co-Working, Networking und Events.

Social Impact Webseite

Deutsche Bank Stiftung
Die Deutsche Bank Stiftung zielt mit Ihren Aktivitäten auf die Entwicklung und nachhaltige Stärkung von Potentialen insbesondere junger Menschen. Sie initiiert und unterstützt Projekte, die diesen neue Erfahrungsräume eröffnen und sie dazu befähigen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten. Ebenso ermutigt sie den künstlerischen Nachwuchs, neue Wege auszuprobieren und professionelle Fähigkeiten weiter auszubauen. Sie trägt mit zahlreichen Projekten zur Integration von Immigranten bei und stärkt die Chancengerechtigkeit für benachteiligte Gesellschaftsgruppen. Nicht zuletzt fördert die Stiftung das vielfältige kulturelle Leben in Deutschland. Weltweit engagiert sie sich gemeinsam mit starken Partnern in der Katastrophenhilfe.

Deutsche Bank Stiftung Webseite

Deutsche Bank
Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank und bietet vielfältige Finanzdienstleistungen für Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Als verantwortungsvoller Unternehmensbürger setzt sich die Deutsche Bank dafür ein, Menschen und die Wirtschaft vor Ort zu stärken. Ihre Born to Be-Jugendprojekte stärken das Selbstvertrauen von Kindern und Jugendlichen, vermitteln ihnen neue Fähigkeiten und erleichtern den Zugang zu Bildung und zum Arbeitsmarkt. Das Made for Good-Förderprogramm hilft Sozialunternehmern, ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln und zu wachsen. Die Bank leistet auch einen Beitrag zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung, indem sie Menschen und Gemeinschaften stärkt, bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen für Benachteiligte schafft oder bei Naturkatastrophen hilft. Darüber hinaus ermutigt sie alle Kollegen weltweit, sich im Plus You-Netzwerk persönlich zu engagieren oder an Spendenaktionen teilzunehmen. So leistet die Deutsche Bank einen positiven Beitrag für die Gesellschaft – wo immer sie tätig ist.

Deutsche Bank Webseite

Weitere Förderpartner

BMFSFJ
Die Entwicklung der Toolboxen „Demokratiebildung und Rassismus“ wurde gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

BMFSFJ Webseite
Demokratie leben! Webseite